Ihre Rechte

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Wenn Sie Fragen hierzu haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, können Sie sich jederzeit unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

Zeitsynchronisierung

Falls ein Zeitabgleich mittels NTP fehlschägt, wird eine Anfrage an unseren Server zum Abruf der Zeit gesendet. Dabei wird möglicherweise die App-Version, die IP-Adresse und der Zeitpunkt gespeichert.

Fernzugriffs-Funktion

Bei Nutzung auf einem Kindergerät wird Folgendes ...

... möglicherweise gespeichert
... übertragen und gespeichert
... verschlüsselt übertragen und verschlüsselt gespeichert (sind nur auf dem Elterngerät entschlüsselbar)
... übertragen
... gespeichert

Bei Nutzung auf einem Elterngerät wird Folgendes ...

... übertragen

Fernsteuerungs-Funktion

Bei der Nutzung auf einem Kindergerät wird Folgendes ...

... übertragen und gespeichert, falls Sie Google Cloud Messaging aktivieren

Beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von Google unter https://www.google.com/intl/policies/privacy/.

Bei Nutzung auf einem Elterngerät wird Folgendes ...

... möglicherweise gespeichert
... verschlüsselt übertragen und gespeichert

Konto

Anmeldeformular

Bei der Anmeldung wird eine zufällige Zeichenfolge generiert. Diese wird bei uns kombiniert mit der angegebenen E-Mail-Adresse vorübergehend gespeichert. Die zufällige Zeichenfolge wird als Bestandteil des Anmeldelinks an die angegebenen E-Mail-Adresse gesendet.

Bei der Nutzung des Anmeldelinks wird, falls noch nicht geschehen, ein Konto in unseren System erstellt. Damit verknüpft werden Ihre Zeitzone, Sprache und der Zeitpunkt, bis zu dem die Vollversion erworben wurde. Diese Daten werden zur Anpassung des Dienstes an den Nutzer sowie zur Freischaltung bzw. Sperrung bestimmter Funktionen genutzt.

Gerätverknüpfung

Wenn ein Gerät mit einem Konto verknüpft wird, sendet dieses das Gerätmodell, den eingescannten Anmeldecode und - falls vorhanden - den GCM-Token. Der Anmeldecode wird überprüft. Wenn dieser gültig ist wird eine Authentifizierungszeichenfolge generiert und an das Gerät gesende. Die Authentifizierungszeichenfolge, der GCM-Token, das Gerätmodell, das Konto, von dem der Anmeldecode erstellt wurde, eine generierte Gerätenummer und der Zeitpunkt des Hinzufügens werden in unserem System gespeichert. Die Authentifizierungszeichenfolge wird außerdem an das Gerät gesendet und von diesem bei folgenden Anfragen zur Authentifizierung genutzt. Der GCM-Token wird verwendet, um die App über die Tatsache informieren zu können, dass auf unseren System für die App relevante Änderungen liegen. Die generierte Gerätenummer wird für die interne Zuordnung von Geräten in der dem Nutzer zur Verfügung stehenden Verwaltungsoberfläche genutzt. Das Gerätmodell und der Zeitpunkt des Hinzufügens werden in der dem Nutzer zur Verfügung stehenden Verwaltungsoberfläche angezeigt, um dem Nutzer die Zuordnung der Geräte zu erleichtern. Das Konto, von dem aus der Anmeldecode erstellt wurde, wird verwendet, um das Gerät mit diesem Konto zu verknüpfen.

Gerätsynchronisierung

Wenn ein Gerät mit einem Konto verknüpft wurde, sendet es regelmäßig die Authentifizierungszeichenfolge und das aktuelle GCM-Token. Die Authentifizierungszeichenfolge wird genutzt, um an das Gerät zu übermitteln, ob die Vollversion erworben wurde, ob es entfernt wurde und - falls die Vollversion erworben wurde - um einen signierten Lizenznachweis zu senden. Der signierte Lizenznachweis wird bei der Nutzung der Fernsteuerung und Fernüberwachung übermittelt. Der GCM-Token wird verwendet, um die App über die Tatsache informieren zu können, dass auf unseren System für die App relevante Änderungen liegen.

Entfernen von Geräten

Wenn ein Gerät entfernt wird über die dem Nutzer zur Verfügung stehende Verwaltungsoberfläche, dann wird bei dem Geräteintrag der Zeitpunkt des Entfernens hinzugefügt. Dadurch wird das Gerät darüber informiert und zukünftig nicht mehr angezeigt.

Erwerb der Vollversion

Für den Erwerb der Vollversion verwenden wir den Dienst PayPal Payments des Unternehmens "PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.". Hierfür werden Sie bei einem Kaufvorgang auf deren Seite weitergeleitet. Nach einer Bestätigung oder einem Abbruch der Transaktion werden Sie wieder zu uns weitergeleitet. Dabei wird übermittelt, ob Sie die Transaktion bestätigt haben. Falls Sie die Transaktion bestätigt haben, wird von unserem System an PayPal übermittelt, dass die Abbuchung stattfinden soll. Danach wird von unserem System die Transaktionsnummer, der Zeitpunkt, der alte Ablaufzeitpunkt der Vollversion und die Bezahlmethode (in diesem Fall PayPal gespeichert). Abschließend wird der neue Ablfaufzeitpunkt in ihrem Konto gespeichert. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Verwendung von Google Cloud Messaging

Zur schnellen Übertragung von Änderungen vom Server zur App verwenden wird den Dienst Google Cloud Messaging (GCM) des Unternehmens Google Inc. (Google). Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Verwendung von Google reCaptcha

Zum Schutz des Anmeldeformulars verwenden wir den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Durch die Nutzung von reCaptcha erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen geleistete Erkennung in die Klassifizierung von Bildern einfließt. Im Auftrag von uns wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.